Beliebte Artikel

Mersin
Mersin Mersin

Termessos
Termessos Termessos

Iznik
Iznik Iznik

Kappadokien im Türkei-Lexikon

Kappadokien bezeichnet einen Landstrich in der Türkei, der sich vom Schwarzen Meer im Norden bis zum Taurusgebirge im Süden zieht. Westlich wird Kappadokien begrenzt von Aksaray und östlich von Malatya. Das Klima der Region ist geprägt von heißen und trockenen Sommern, während die Winter meist kalt und mit vielen Niederschlägen verbunden sind.

Das Landschaftsbild der Region wurde geprägt durch zahlreiche Vulkanausbrüche, die den Boden mit mehreren verschiedenen Tuffschichten überlagerten. Über die Jahrtausende hinweg formten Wind und Wasser aus ihnen pyramiden- und kegelförmige Steinformationen. Die so entstandenen skurril anmutenden „Feenberge“ bestimmen noch heute das Landschaftsbild und geben der Region ihr unverwechselbares Aussehen.



Hauptseite | Impressum | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Parlamentarische Republik
Amtssprache: Türkisch
Hauptstadt: Ankara
Einwohnerzahl: ~71 Mio.
Fläche: 779.452 km²
Währung: Yeni Türk Lirasi
Zeitzone: UTC+2
Kfz-Kennzeichen: TR
Internet-TLD: .tr
Telefonvorwahl: +90